Claire McKenzie | Drucken | Impressum
Grauer Keiler Claire McKenzie
Claire McKenzie

In den südlichen Landen geboren war Claire auf den Inseln aufgewachsen und führte ein freies Leben im Schutze der heiligen Berge. Dort lernte sie bei einer Schamanin die Grundlagen der Heilkunst und…andere Dinge.

Vor - es müssen mehr als zehn Sommer mittlerweile sein - traf Claire die Keiler auf einer Reise. Hauptmann Gerhard gewährte ihr den Schutz seiner Truppe als Gegenleistung für ihr Wissen als Heilerin und Kräuterkundige. Die Kameradschaft, Tapferkeit und gegenseitige Treue der Keiler beeindruckten Claire sehr. Als freie und ungebundene Frau entschloss sie sich daher, bei den Keilern um Aufnahme in die Gruppe zu bitten und reiste fortan mit ihnen.

Das Leben einer Söldnertruppe jedoch war entbehrungsreich und hart. Immer wieder verlangten ihr die Verletzungen und Kämpfe alle Fähigkeiten als Heilerin ab, und manches mal verlor sie den Kampf gegen den Ewigen. Vom Alter langsam gezeichnet, zermürbt und auch verunsichert beschloss Claire daher eines Tages, ihre Studien der Heilkunst weiterzuführen und verließ die Keiler.

Nie brach der Kontakt zu den Keiler jedoch ganz ab. Aus der Ferne hielt sie die Verbindung aufrecht zu ihren Kameraden und das ein oder andre mal kreuzten sich ihre Wege auf den Kontinenten. Einmal Keiler, immer Keiler….im Herzen hatte sie nie aufgehört, ein Keiler zu sein.

Den aktiven Dienst in der Kampftruppe würde sie wohl nie wieder in vollem Umfang antreten können, aber jederzeit ihr Bestes zu geben – das hatte sie einst geschworen. Und das würde sie von nun an – als grauer Keiler – wieder tun.

Einmal Keiler, immer Keiler!

Bis in den Tod. Und darüber hinaus…

Einmal Keiler, immer Keiler!